Baubeginn der Lichtwiesenbahn

Am 18. November beginnt der Bau für die neue Linie 2 zum Campus Lichtwiese. Wie bei jeder großen Baumaßnahme lassen sich Einschränkungen nicht vermeiden. Wir versuchen aber so gut es geht, die Betroffenheiten zu minimieren und frühzeitig zu informieren. Im Folgenden geben wir Ihnen einen ersten Überblick über die Bauphase 1 (18. November 2019 bis 3. Juni 2020).

Auf dem Infoplakat Bauablauf sind die unterschiedlichen Bauphasen und Baufelder schematisch dargestellt.

Der größte Eingriff findet in der Bauphase 1 im Lichtwiesenweg statt. In diesem Zeitraum wird dort die Trasse hergestellt. Aus diesem Grund ändert sich die Wegeführung. Die Fußgänger werden auf Höhe der Kletterhalle und des Studierendenwohnheims “Fair” auf der nördlichen Seite des Lichtwiesenwegs geführt und in Höhe des Hochschulstadion sowie des Studentendorfs auf der südlichen Seite. Zusätzlich fallen auf dem Lichtwiesenweg insgesamt rund 120 Parkplätze weg. Auch die Fahrzeuge der Baufirmen werden auf dem Lichtwiesenweg verkehren.

Nördlich des Gebäudes des Fachbereichs Architektur (L3|01) wird die Baueinrichtungsfläche hergestellt, wo Baucontainer, Baufahrzeuge und Baumaterial gelagert wird. Zusätzlich finden dort Bauarbeiten für die Trasse der Straßenbahn statt. Die Führung der Radfahrer und Fußgänger findet weiterhin über den Weg auf der Nordseite direkt vor dem Gebäude L3|01 statt.

Östlich des Gebäudes des Fachbereichs Bauingenieurwesen (L5|06) und des Parkhauses wird auf der Franziska-Braun-Straße eine weitere Baueinrichtungsfläche hergestellt. Zusätzlich beginnen nördlich des Hörsaal- und Medienzentrums (L4|02), auf der heutigen Wiese, die Bauarbeiten für die zukünftige Wendeschleife und die Freiflächengestaltung durch die TU Darmstadt. Die Führung der Radfahrer und Fußgänger ist während dieser Zeit sichergestellt. Bitte beachten Sie aber immer die Ausschilderungen und Wegeführungen vor Ort!

In allen diesen Bereichen ist mit Einschränkungen und Baulärm zu rechnen. Wir bitten hierfür Sie um Ihr Verständnis.

Auf dem Infoplakat Verkehrsführung sind die Wege für Fußgänger, Radfahrer und motorisierten Verkehr schematisch dargestellt.

Ab Anfang April 2020 beginnen dann die Bauarbeiten im Bereich der Nieder-Ramstädter Straße. Dort wird im Vorgriff auf die Verlegung der Haltestelle “Hochschulstadion” der Straßenraum angepasst. Damit einhergehen größere Einschränkung für den Verkehr. Es wird von April bis voraussichtlich Ende der Sommerferien 2020 zu einer Einbahnstraßen-Regelung kommen. Der entgegengesetzte Verkehr wird großräumig umgeleitet. Über den Beginn der Bauarbeiten und die Verkehrsführung in diesem Bereich informieren wir Sie frühzeitig mit einem gesonderten Artikel.

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.